Dominic Porta

Foto Dominic_neuHerr Dominic Porta absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Münster mit Ablegung des Ersten Staatsexamens im Jahr 2009, wobei er zugleich durch seine Fachspezifische Fremdsprachenausbildung im englischsprachigen Rechtskreis und seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Common Law und Vergleichende Rechtstheorie Kenntnisse über die Rechtsanwendung in englischsprachigen Ländern erlangte, wie sie u.a. in den USA, Kanada, Großbritannien, Australien oder einigen Ländern Lateinamerikas praktiziert wird. Daran schloss sich das Studium des Masters in Rechtwissenschaften im Spanischen Recht (LL.M.) an der Universität Pompeu Fabra in Barcelona mit Abschluss im Jahr 2010 an. Das hierauf folgende Referendariat absolvierte Herr Dominic Porta u.a. in unterschiedlichen Anwaltskanzleien in Düsseldorf, Barcelona und Mexiko City. Während dieser Zeit durfte er seine Erfahrungen im internationalen Rechtsverkehr vertiefen, wie z.B. rechtlich, wirtschaftlich und steuerlich bei grenzübergreifenden Gesellschaftsgründungen und Expansionen mitwirken. Nachdem Herr Dominic Porta das Zweite Staatsexamen erfolgreich am Oberlandesgericht Düsseldorf im Jahr 2012 abgelegt hatte, konnte er seine Kenntnisse in einer deutsch-spanischen Kanzlei vor allem in den Bereichen der Firmengründung und hiermit verbundenen Rechtsbereichen wie der Steuerberatung oder der Wirtschaftsprüfung, des Immobilienkaufs oder der Beantragung aller für eine Unternehmensgründung notwendigen Lizenzen weiter ausbauen. Herr Dominic Porta ist als Anwalt in den Rechtsanwaltskammern Düsseldorf und der Balearischen Inseln eingeschrieben und treibt nebenher sein Promotionsvorhaben im Bereich der Rechtsvergleichung voran, welches er beabsichtigt, noch in diesem Jahr mit der Verleihung des Doktortitels zu beenden. Er ist darüber hinaus Gründer der Rechtsanwaltskanzlei Porta & Associates. Bei allen Fragen bzgl. Recht, Steuern und Wirtschaft in Südamerika, Mittelamerika oder Nordamerika berät er Sie gern auf Deutsch, Englisch oder Spanisch. Ebenso dürfen Sie sich vertrauensvoll an ihn wenden, wenn Sie mit ihrer lateinamerikanischen Firma nach Europa expandieren möchten.